Unterhaltung auf Sparflamme

DEGRAEY

Albumtitel: Chrysalis

Genre: Post Metal

Label: Eigenproduktion

Anzahl Tracks: 10

Dauer: 62 Minuten

 

Die Spanier DEGRAEY veröffentlichten letzten Herbst/Winter ihr Debütalbum „Chrysalis“. Im Groben machen die vier Herrschaften vieles richtig und halten ihre Versprechen ein, die sie auf dem Beipackzettel verkünden. So wird dem geneigten Hörer wie beschrieben stilechter Post Metal geboten.

Ich persönlich muss aber sagen, dass bei mir von der Scheibe auch nach mehrmaligen Hördurchläufen wenig haften bleibt. Die Songs wirken auf mich etwas lose, greifen wenig ineinander über und klingen mehr nach einem Jam als nach einem durchdachten Album. Anhaltspunkte aus guten Riff-Ansätzen gibt es zwar zu Hauf – das Niveau halten sie aber meistens nicht allzu lange aufrecht.

Hinzu kommt, dass auf „Chrysalis“ nicht so viel gesungen, respektive gegrowlt wird. Somit fehlt noch ein weiterer Wegweiser auf dem Album, der mich als Hörer einigermassen motiviert in Ziel lotst.

Unter dem Strich ist „Chrysalis“ sicher kein schlechtes Album und wird in der Post Metal-Szene seine Anhängerschaft finden. Für mich persönlich ist das Album etwas zu anstrengend und unterhält mich nur stellenweise, als dass es mich länger bei der Stange halten kann.

6/10 Punkte

(Text by Pink)    


Kommentar schreiben

Kommentare: 0