Hard Rock für romantische Stunden zu zweit

AXEL RUDI PELL

Albumtitel: The Ballads V

Genre: Hard Rock

Anzahl Tracks: 10

Label: Steamhammer

Dauer: 73 Minuten

 

Bereits das fünfte Balladen-Album von AXEL RUDI PELL, dem Gitarren-Hexer aus Bochum mit dem sinnigen Titel "The Ballads V" kommt Ende April auf den Markt. Dazu hat er sich Unterstützung von Bonnie Tyler geholt, die den Opener mit Johnny Gioeli im Duett zum Besten gibt. Sehr gelungen, zumal Bonnie nur das macht, was ihr wirklich gefällt, und anscheinend hat sie Gefallen an dem Song gefunden, der auch übrigens als digitale Single rauskommen soll. Danach gibt es eine Cover-Version von Ed Sheeran’s "I See Fire". Cover-Versionen gibt es insgesamt drei auf dem Album, schon genanntes "I See Fire", dann noch "Hey Hey My My" von Neil Young und zu guter Letzt den Rauswerfer "Mistreaded" von Deep Purple DEEP, der noch dazu live ist.

AXEL RUDI PELL brilliert natürlich wieder auf diesem Album mit seinem Können und zeigt, dass er auch, wie schon bei den Vorgänger-Alben dieser Compilation die tiefen Emotionen gekonnt durch seine sechs Saiten zum Vorschein bringt. Denn natürlich gehören auch die Balladen zur Palette des Rocks dazu. Also wenn ihr mal Lust auf romantische Stunden zu zweit habt, dann ist diese Platte hervorragend dafür geeignet.

8/10 Punkte

(Text by Melanie)

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0