Ein Album mit wenig Verschnaufpausen

BLOODLIGHTS

Albumtitel: Pulling No Punches

Genre: Rock

Anzahl Tracks: 10

Label: Konkurs Productions

Dauer: 33 Minuten

 

Leider sind seit dem letzten Release gut vier Jahre

vergangen und manch einer meinte schon, die Band würde sich still und heimlich

in Luft auflösen, zumal Captain Poon (Gluecifer) BLOODLIGHT ja „nur“ als Nebenband

betreibt. Aber nix da! Mit „Pulling No Punches“ melden sie sich stark wie eh

und je zurück. Die Norweger zeigen uns wieder mal wie guter Rock zu klingen

hat. Dreckig und mit einer gehörigen Punk Attitüde – so kennen und so lieben

wir BLOODLIGHTS. Sie rocken so richtig mit Power voran, die Hooklines mit einer

Extraportion Rotz und Dreck im Gepäck. Die Mucke macht echt Spaß. BLOODLOGHTS

setzen fort was The Hellacopters und Gluecifer angefangen haben. BLOODLIGHTS

schenken uns zehn Songs, die es in sich haben und es sind keine Füller dabei.

BLOODLIGHTS ziehen mit Energie durch die Tracks und erlauben nur wenig

Verschnaufpausen. So muss das sein.

9/10 Punkte

(Text by Melanie)

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0