Für Rammstein-Genossen, Gothic-Trauerblümchen und Doom-Veteranen

BITTERFELDT

Albumtitel: Götzendämmerung

Genre: Dark/Doom/Goth Metal

Label: Massacre Records

Anzahl Tracks: 10

Dauer: 52 Minuten

 

BITTERFELDT wurde 2012 von EverEve-Frontmann Micha und dem ehemaligem Gau-Member Sascha aus dem Boden gestanzt. „Götzendämmerung“ markiert ihr bisher erstes Album, das schon mal einen hervorragenden Start hinlegt. BITTERFELDT sind sowas wie die deutsche Antwort auf My Dying Bride. Das textliche Gerüst – immer in deutscher Sprache gehalten, setzt philosophische Akzente, wirft Fragen auf und dringt in seelische Tiefen vor. Mit einer ungeheuren Schwere aus Riff-Reigen, dunklen und teils verstörenden Soundelementen, ihrer scharfen Goth- und Doom-Schlagseite sprechen BITTERFELDT ein breitgefächertes Publikum an.

„Götzendämmerung“ lässt durch die skurrilen, verstörend-kranken Klangkünsten inmitten den Songs immer wieder aufhorchen, welche die Platte enorm lebendig macht.

Ein wirklich fesselndes Erlebnis, was sowohl Rammstein-Genossen, Gothic-Trauerblümchen als auch Doom-Veteranen im Kern vereint.

9/10 Punkte

(Text by Pink)

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0