Blutige Fortsetzung

BRUDERLÜGE

Autorin: Ohlsson Kristina

Sparte: Thriller

Verlag: Limes

Anzahl Seiten: 445

 

Martin Benner mitsamt Lucy und Belle sind zurück. Der zweite Teil der Mini-Serie von Kristina Ohlsson BRUDERLÜGE ist erschienen. Wie geht es weiter? Wird Martin den vermissten Mio, den Sohn von Lucifer, finden? Und wer ist Lucifer überhaupt? All diese Fragen sind im ersten Teil „Schwesterherz“ offengeblieben.

Martin macht sich also auf die Suche nach dem kleinen Mio. Wie ist Mio verschwunden? Was ist an dem Tag genau passiert? Welche Leute waren involviert? Je mehr Martin heraus bekommt, umso verworrener wird die Geschichte. Hinzu kommt, dass Martin verdächtigt wird, zwei Menschen ermordet zu haben. Irgendwie scheint auch die Polizei, oder zumindest ein Polizist, die Finger mit im Spiel zu haben. Wem kann er noch vertrauen? Die Toten mehren sich, und Martin ist gezwungen zu flüchten... Er geht die Flucht nach vorne und bekommt Antworten. Antworten, die ihn noch mehr verwirren, ihm aber zeigen, dass er tiefer in alles verwickelt ist, als er meint und alles den Anfang in seiner Vergangenheit hat... Und schon bald steht der Showdown an.

Wer auf Spannung und unerwartete Wendungen steht, der ist hier genau richtig. Kristina Ohlsson schreibt rasant und spannend. Man kann das Buch kaum aus der Hand legen, weil es die Antworten immer nur Häppchen weise gibt. Bis zum Ende bleibt die Frage aller Fragen offen. Und die Antwort auf alle Fragen hätte man so nie erwartet.

(Text by Melanie)

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0