Emotionelle Abgründe

TARGA – DER MOMENT, BEVOR DU STIRBST

Autoren: B. C. Schiller

Sparte: Thriller

Verlag: Penguin

Anzahl Seiten: 395 Seiten

 

TARGA ist das neueste Werk von dem österreichischen Autoren-Duo B.C. Schiller. Natürlich ist es wieder ein Thriller. Und natürlich ist dieser gehörig spannend. Aber der Reihe nach.

TARGA ist die etwas eigenwillige Protagonistin, die bei einer Spezialeinheit des BKA arbeitet. Sie denkt, sie habe keine Emotionen, doch bei ihrem aktuellen Fall wird sie eines Besseren belehrt. Sie soll dem mutmaßlichen Serienkiller Falk Sandmann auf den Zahn fühlen, ihm nahekommen und ihn überführen. Sandmann, so glaubt die Polizei, sei verantwortlich für eine Reihe Morde, bei denen junge Frauen erstickt werden, und auf der Spree in kleinen Holzbooten treibend gefunden werden. TARGA arbeitet also Undercover und kommt Sandmann dabei sehr nahe. Das Spiel ist eröffnet. Doch es fordert Opfer. TARGA dachte, sie sei unangreifbar, da sie ja keine Emotionen besitzt, aber als Sandmann andeutet ihren Hund getötet zu haben, ändert sich das und sie erkennt, dass auch sie wunde Punkte hat. Das Spiel nimmt plötzlich andere Dimensionen an, als zuerst angenommen...

Obwohl wir bei diesem Thriller sehr schnell wissen, wer der Mörder ist, tut das der Spannung keinen Abbruch. Das Buch ist kein übliches Wer-ist-der-Täter-Buch, sondern ein Thriller, der seine Spannung aus der Beziehung des Täters zu TARGA zieht und aufbaut. Spannung ohne Ende und unerwartete Wendungen bis zur letzten Seite. Ein wirklich sehr gelungener und spannender Thriller, der süchtig nach mehr macht. Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen und kann es kaum erwarten, bis der nächste Teil rauskommt. Von mir gibt es eine ganz klare Kaufempfehlung!

(Text by Melanie)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0